- Ausgezeichnet: Masterarbeit von Thorsten Scheile

Thorsten Scheile hat für seine am IAPN erstellte und von Junior-Prof. Dr. Mehmet Senbayram und Prof. Dr. Klaus Dittert betreute Masterarbeit den Förderpreis der Agrarwirtschaft 2014 erhalten. Der Preis wird von der agrarzeitung (az) an besonders engagierte und erfolgreiche junge Talente in der Agrarbranche vergeben. Insgesamt wurden von der az im Jahr 2014 vier Preisträger ausgezeichnet.

 

Thorsten Scheile hat in seiner Arbeit untersucht, ob und inwieweit sich Ammoniakemissionen aus Rindergülle durch die Zugabe von Kalium- und Magnesiumsalzen reduzieren lassen. Die Ergebnisse sind positiv: Mit der idealen Kombination konnten die Emissionen bei der organischen Düngung gemindert und gleichzeitig der Boden mit wichtigen Nährstoffen versorgt werden. Die Ergebnisse zeigen Ansätze zu einer klimaschonenderen Landwirtschaft auf, was die 18-köpfige Jury aus Fachleuten der Agrarbranche überzeugt hat.

Interview mit Thorsten Scheile

Thorsten Scheile

Foto: agrarzeitung 2014

Interview mit Thorsten Scheile zu seiner Masterarbeit und dem Förderpreis der Agrarwirtschaft 2014. mehr