Prof. Dr. Merle Tränkner

Im Juni 2017 hat Dr. Merle Tränkner die Juniorprofessur „Applied Plant Nutrition“ des IAPN und der Fakultät für Agrarwissenschaften der Georg-August-Universität Göttingen angetreten. Sie hat von Oktober 2012 bis Dezember 2016 am IAPN promoviert.

 

Während ihrer Promotionszeit untersuchte sie die Bedeutung essentieller Pflanzennährstoffe für die Trockenstress-Toleranz von Kulturpflanzen. Mit diesen Untersuchungen wurden weitere Grundlagen erarbeitet, um das Pflanzenwachstum unter trockenen Anbaubedingungen durch speziell angepasstes Düngemanagement zu verbessern.

Im Rahmen ihres Promotionsvorhabens erforschte Merle Tränkner den Einfluss von Stickstoff, Magnesium und Kalium auf die Wassernutzungseffizienz von Weizen und Gerste. Des Weiteren beinhaltete ihr Vorhaben die Entwicklung eines multi-sensing Ansatzes, der es erlaubt, mit Hilfe von Thermografie, Chlorophyllfluoreszenz, Gaswechsel-Messungen sowie 13C-Analysen die Effekte von Trockenstress und Nährstoffmangel von Kulturpflanzen zu bewerten. Zusätzlich beschäftigte sie sich mit dem Einfluss von Kaliummangel und Trockenstress auf das Proteom, also die Gesamtheit aller Proteine, in der weltweit wichtigen Kulturpflanze Weizen.

Auf die Grundlagenforschung der Wassernutzungseffizienz möchte sie gezielt aufbauen und den Einfluss von verschiedenen Nährstoffen auf die Wassernutzungseffizienz nun detaillierter und spezifischer analysieren. „Durch die stetig wachsende Weltbevölkerung und die Problematik der zunehmenden Ressourcenknappheit ist eine nachhaltige und ressourcenschonende, aber dennoch ausreichende Pflanzen- und Nahrungsmittelproduktion besonders wichtig. Die effiziente Nutzung von Wasser und Nährstoffen ist von zentraler Bedeutung für das Erzielen eines optimalen Pflanzenwachstums, und stellt zugleich eine spannende Forschungsherausforderung dar.“, so Professorin Dr. Merle Tränkner. Des Weiteren werden die Stressphysiologie und die photosynthetische Effizienz und Kapazität beeinflusst von Magnesium, Kerngebiete ihrer Forschungstätigkeit darstellen. Merle Tränkner hat 2010 ihren Bachelor in Agrarwissenschaften an der Universität Göttingen abgeschlossen und im Anschluss – ebenfalls an der Universität Göttingen – den Master im Studiengang „Sustainable International Agriculture“ absolviert.

 

 

Mehr zu Prof. Dr. Merle Tränkner:

Promotionsprojekt

News: Dr. Merle Tränkner übernimmt Juniorprofessur

Dissertation

Titelseite der Dissertation von Merle Tränkner: Magnesium, potassium and nitrogen deficiency-induced responses of crops and their impact on water-use efficiency - from protein to plant scale -

Die Dissertation von Merle Tränkner ist beim Cuvilier-Verlag erschienen und kann dort bestellt werden. Zur Verlags-Website gehen.