- Was die Pflanzen zum Wachsen brauchen

Nährstoff-Rätsel und VR-Spiel in der 4. Nacht des Wissens am 26. Januar

Bei Pflanzen ist es nicht anders als bei Menschen: Die Ernährung hat einen entscheidenden Einfluss auf Wachstum, Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Aber woran lässt sich erkennen, an welchem Nährstoff es einer Pflanze fehlt? Und wie lassen sich Pflanzen optimal mit Nährstoffen versorgen?

 

In der Nacht des Wissens am 26. Januar können Sie auf diese Fragen spielerisch Antworten finden. Das IAPN bietet Ihnen mit einem Nährstoff-Rätsel und einem VR-Game die Gelegenheit, Ihr Wissen zu testen und neue Erkenntnisse zu gewinnen. Sie finden uns im ZHG Oberes Foyer, also auf der Empore im Zentralen Hörsaalgebäude des Göttingen Campus von 17.00 bis 24.00 Uhr (Lageplan). Der Eintritt zu allen Veranstaltungen der Nacht des Wissens ist frei.

Nährstoff-Rätsel: Welches Mineral fehlt?

Im Nährstoff-Rätsel werden Pflanzen mit sichtbaren Mangelsymptomen gezeigt. Aufgabe ist es, dem Mineral auf die Spur zu kommen, das den einzelnen Pflanzen jeweils fehlt. Blätter und Wurzeln geben die entscheidenden Hinweise darauf, welcher Nährstoff unzureichend vorhanden ist.

Aufschlussreiche Farben: Nährstoffmangel im Wärmebild

Nährstoffmangel, der für das bloße Auge unsichtbar ist, kann die Transpiration an den Blättern verändern und somit im Infrarot-Bild sichtbar gemacht werden. Die in der Aufnahme zu sehenden Farben liefern aufschlussreiche Informationen über die Temperatur der Blätter und damit über den Ernährungszustand der Pflanzen. Wissenschaftler vom IAPN demonstrieren in der 4. Nacht des Wissens diese Technik mittels einer Wärmebildkamera und geben dabei Einblicke in ihre Forschungsarbeit.

VR-Game: Mit der richtigen Düngung zum optimalen Wachstum

Wer das Nährstoff-Rätsel gelöst hat, kann in einem Virtual-Reality-Spiel eine Düngung versuchen. Aufgabe ist es, Pflanzen gemäß dem Liebig’schen Gesetz des Minimums optimal mit Nährstoffen zu versorgen. Die VR-Brille versetzt Sie in eine virtuelle Welt, mit einem Joystick wird die Düngung gesteuert. Je effizienter Sie die Nährstoffe einsetzen, desto besser entwickeln sich die Pflanzen.

 

 

Rückblick auf die 2. Nacht des Wissens:

Ohne Kalium wird es den Sonnenblumen kalt

Mehr zur Nacht des Wissens

Programm zur Nacht des Wissens

Programm

 

Website