- Lílian Angélica Moreira aus Brasilien forscht am IAPN

Von März bis Oktober 2020 absolviert Lílian Angélica Moreira einen Teil ihrer Promotionsforschung als Gastwissenschaftlerin am IAPN. Sie ist Doktorandin an der São Paulo Universität (USP) in Brasilien. Während ihres Aufenthaltes am IAPN wird sie sich mit dem Projekt „Veränderungen im Stickstoffmetabolismus verursacht durch Molybdän-Wiederversorgung“ beschäftigen. Das Ziel ihrer Arbeit ist es, die Interaktionen im Metabolismus von Stickstoff und Molybdän zu untersuchen und Bedingungen für eine erhöhte Stickstoffnutzungseffizienz bei gleichzeitiger Versorgung mit Molybdän zu erforschen. Eine weitere Forschungsfrage ihrer Arbeit ist, ob Molybdän die Stickstoffaufnahme beeinflusst und wie dies mit der Stickstoffform zusammenhängt. Hierfür wird das stabile Stickstoff-Isotop 15N verwendet und es werden verschiedenste physiologische Parameter während der Pflanzenanzucht erfasst. 

 

Das Projekt wird betreut durch Juniorprofessorin Dr. Merle Tränkner, Leiterin der Nachwuchsgruppe am IAPN.